Aktuelles

 

 

Tag der offenen Tür

23.06.2021

es wird ein negativer Schnelltest benötigt 

 

21.07.2021

Beratung in der Kita

N.Broich

psycholog. Beratungsstelle

Wipperfürth

 

die Kita ist geschlossen:

26.07.2021 

bis 13.08.2021

Sommerferien

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

Kath. Kindertagesstätte

St. Severin

Auf dem Heidchen 3

51789 Lindlar

Tel: 0 22 66/53 47

>> Kontakt per Mail <<

logoa
logob

In unserer Kindertagesstätte werden verschiedene Projekte angeboten: 

Seit März 2020 hat uns das Corona-Virus im Griff ...

Daher können viele unserer gewohnten Angebote nicht / nicht mehr durchgeführt werden. So hat sich mit der Pandemie auch unser Kindergarten-Alltag verändert.

Der Tag in der Kita und Angebote in der Kita für die Kinder sind davon nicht betroffen (wie zum Beispiel der Sauseschritt, Experimentieren, Musik in der Kita und Ernährung). Aber alles, was sich nach außen richtete, wie die Wackelzahnausflüge, Waldtage, Feste, Basare und auch Kontaktmöglichkeiten sind eingeschränkt. Wir versuchen immer neue Wege zu finden, andere Möglichkeiten zu nutzen.

Hoffen wir, dass es irgendwann wieder möglich ist, auch die zur Zeit nicht durchführbaren Angebote wieder aufzunehmen.

In erster Linie ist es aber von Wichtigkeit, das Ihr/Sie alle gesund bleiben, sowie auch eure Kinder und Familien und auch unser Kita-Team.

Tun wir alles, was dazu nötig ist und vertrauen darauf, das Gott uns allen in dieser Zeit nahe ist, wohin der Weg auch führen mag.

 

Das letzte Jahr im Kindergarten:  "Die Wackelzähne"

Unter dem Motto: "wir ziehen immer größere Kreise", ist das letzte Jahr im Kindergarten von vielen schönen Aktivitäten geprägt, die zunehmend im weiteren Umfeld der Kita zu suchen sind. Ausflüge zu außerhäusigen Lernorten werden vermehrt angestrebt. Ob es um Kinderkultur geht: Puppenbühne, Freilichttheater, KInderoper oder Theater ... oder um Orte wie Polizei, Feuerwehr, Krankenhaus, KIrche ... ob es um Begegnung mit Tieren geht: Zoo oder Lamatrecking, Leben im Wasser, Wald und seine Bewohner ... für die KInder bringen diese Angebote sehr viel Neugierde und Wissensdurst, Spass und Begeisterung mit sich; ideale Voraussetzungen zum Lernen und sich die Welt erschließen!

 

Waldtag Mehr oder weniger regelmäßige Waldtage oder Waldwochen gehören in der wärmeren Jahreszeit  zum Konzept unserer Kindertagesstätte. Die Regenbogenkinder gehen am Vormittag mit ihren Erziehern in den Wald. Leider ist der Wald nicht so günstig gelegen für unsere Einrichtung. Es dauert schon eine Weile, bis wir ihn erreicht haben. Für unsere jüngeren Kinder wäre dies eine Überforderung. Daher gehen vorwiegend die älteren Kinder in den Wald. An den betreffenden  Tagen kommen die Wald- Kinder bis spätestens 8:30 Uhr in den Kindergarten. Um viertel vor neun gehen wir nach dem Morgenkreis hier los. Im Morgenkreis besprechen wir mit den Kindern, den Ablauf des Waldtages, sammeln Ideen, stellen Regeln auf und besprechen vielleicht ein Thema. Wir bereiten gemeinsam den Picknickkorb für unser Waldfrühstück vor. Und dann geht es los.

Ganz wichtig: Ziehen Sie Ihrem Kind bitte immer wettergerechte Kleidung an. Zwiebellook ist immer gut! Bei Hitze ziehen wir Teile aus, bei Kälte wieder an. Lange Hose, feste Schuhe, Socken, Kappe und entsprechende Oberbekleidung – T-Shirt, Jacke, Sweatshirt, Regenanzug gehören je nach Witterungslage dazu. Denken Sie nach den Waldtagen daran, Ihr Kind auf Zecken zu kontrollieren! Für den Notfall benötigen wir Ihre tagesaktuelle Telefonnummer. Abgeholt werden, können die Kinder wie jeden Tag, ab zwölf Uhr in der Kita. Wir gehen bei fast jeder Witterung!!! Ausgenommen, starke und anhaltende Regenfälle und Gewitter, oder starke Hitze, wie in den letzten Jahren auch häufig.... in der kälteren Jahreszeit gehen wir nur sporadisch in den Wald. (Bruchgefahr bei Bäumen und Ästen im Wald). Achten Sie auf die Informationen an der Gruppentafel oder die Info per Emaill! Bei Personalengpässen entfällt der Waldtag ganz. Aber unser ausgedehntes Außengelände (konzipiert von der Natur- und Abenteuerschule) ist ein guter Ausgleich, das die Kinder ganztags nutzen können.... und das an sich auch völlig ausreichend für die Kinder ist, da es alles bieten kann, einschließlich der Nähe zum Gebäude!


1-2-3 im Sauseschritt Montags findet parallel zum Waldtag, das Bewegungsangebot „Sauseschritt“ statt. Gruppenübergreifend (für die Kinder, die nicht im Wald sind) bieten wir am Morgen die Möglichkeit, am „Sauseschritt“ teilzunehmen. Daher ist es wichtig, dass Ihr Kind Turnsachen an seinem Haken hat. (Bitte denken Sie ans regelmäßige Waschen der Turnbekleidung). Dieses Angebot ist für Kinder frei wählbar, es findet im Bewegungsraum statt. Immer wenn das Lied „1-2-3 im Sauseschritt“ zu hören ist, wissen die Kinder, dass Brigitte oder Ingrid im Turnraum sind und man an einem Bewegungsangebot teilnehmen kann.


Experimentieren
Kinder sind von Natur aus neugierige Wesen. Diese Neugierde greifen wir gerne auf. Deshalb wird regelmäßig experimentiert und geforscht. Im Experimentierbereich beschäftigen sich kleine Forscher mit den vielfältigen Geheimnissen ihrer Umgebung. Vielfältige Materialien stehen den Kindern zur Verfügung. Themen aus den MINT - Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technil) bereichern  unsere Projekte und die alltägliche Arbeit mit den Kindern.


Musik in der Kita
Kinder lieben Musik und Tanz. Im Gruppenalltag wird viel gesungen und getanzt. Im Morgenkreis spielen wir viele Sing- und Bewegungsspiele. Zu den Themenschwerpunkten und zu den Gottesdiensten erlernen wir eine Vielfalt an kindgemäßen Liedern. Im Freispiel lieben es die Kinder zur Musik zu tanzen und sich zu bewegen. Im Sausewindbereich fängt jeder Tag morgens mit dem Singkreis an. So geht es gut gelaunt in den Tag! Gruppenübergreifend treffen wir uns jeweils freitags um 11:30 Uhr mit allen Kindern im Bewegungsraum. Dort begleiten uns Antje und Claudia mit der Gitarre bei unserem Angebot „singend ins Wochenende“. Geschichten werden verklanglicht, Instrumente ausprobiert, Lieder mit Körperinstrumenten begleitet. Malen zur Musik und Tanzen runden die Angebot ab.

 

Ernährung

Täglich bereiten die Kinder sich ihr Frühstück aus den angebotenen Komponenten zu. Viele frische Zutaten, Obst , Gemüse, Milchprodukte, Vollkornflocken, und diverse Wurst- und Käsesorten stehen zur Verfügung.

Mittags gibt es ein in der Einrichtung frisch gekochtes Mittagessen. Unsere Köchin ist Fachkraft für Kinder- und Säuglingsernährung  und kann beim Kochen auch auf Allergien und Unverträglichkeiten Rücksicht nehmen. Selbstverständlich gibt es Essen, was auch für muslimische Kinder  geeignet ist.